Pencak Silat Verband Schweiz

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Europa Meisterschaft Paris 2005

4 Medaillen mit 3 Teilnehmern an der Pencak Silat EM 2005
Hier gehts zu den Bildern
Die Europameisterschaft 05 fand am 9. und 10. Dezember in Paris statt.

Mit dabei waren acht Nationen: Belgien, Deutschland, Frankreich, Grossbritanien, Niederlande, Schweiz, Spanien und Russland.
Die Schweiz wurde mit drei Athleten aus der Genfer Silatschule ALHAQ vertreten.
Der Freitagmorgen war reserviert für die Abwage, technisches Meeting und Teamsitzung.

Eröffnet wurde das Turnier um 15 Uhr mit einigen kurzen Ansprachen des Präsidenten des EPSF (Europ.Verband), des Persilat (Weltverband) und des AFPS (franz.Verband).
Fast pünktlich um 16 Uhr starteten die ersten „Tanding“ Wettkämpfe.

Leo Weissenbach war der erste des Schweizer Teams der antreten musste. Er gewann seinen Kampf souverän gegen Masset Obadja (B).
Im Abendprogramm standen die Seni (Formen) Wettbewerbe „Tunggal“ Frauen und Männer. Da sich Leo auch für den Tunggalwettbewerb angemeldet hatte, stand er nach seinem Kampf nochmals auf der Matte. Sein Einsatz lohnte sich, gewann er doch die Goldmedaille in dieser Kategorie.
Am Samstag waren zuerst Franco Saracino und Alexandre Schröder im Einsatz, die beide ein Freilos für die erste Runde gezogen hatten. Franco verlor leider seinen Kampf gegen Vernimmen Marius (NL). Alexandre gewann gegen Bredewold Chakra (NL)
Auch Leo gewann seinen nächsten Kampf gegen Kardar Sean (GB).

Das kleine Schweizerteam unter der Leitung von Natitrainer Ralph Irminger und Teamcoach Dominique Adam war mit den guten Ergebnissen sehr zufrieden.

Leo Weissenbach:      Gold Tanding Kat. B
                                 Gold Seni

Alexandre Schröder:    Gold Tanding Kat. C

Franco Saracino:         Bronze Tanding Kat. D

Zu guter Letzt noch dies: Die Schweiz wird 2007 Gastgeber der Europa Meisterschaft sein!

Bericht: KF