Pencak Silat Verband Schweiz

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Open International de Paris 2005

Open International de Paris
 
2000 Zuschauer verfolgten vom 25.-27. März im Institut National du Judo, in Paris das Open International de Paris. 15 Nationen, darunter 6 aus Asien haben daran teilgenommen. Nebst vielen interessanten Wettkämpfen fand am Samstag Abend auch ein Silat Festival statt, einmal mehr präsentierte sich das hervorragende Demo-Team aus Indonesien, nebst anderen interessanten Darbietungen.
Aus der Schweiz war die Schule Al Haq aus Genf und eine kleine Offizielle PSVS Delegation angereist. Die Wettkämpfer der Al Haq Schule in Tanding waren Savino Michel, Saracino Franco, Schroder Alessandre und Weissenbach Leo, der ebenfalls am Tunggal Bewerb teilnahm.
Der Event stiess auf viel Interesse bei den Medien, es waren 4 Fernsehstationen (Sport+, Info Sport, Eurosport and RCTI) und diverse Zeitungen vor Ort und auch die Gästeliste bei der Eröffnung war beachtlich. Einziger Wermutstropfen war, dass nach Ende der Veranstaltung nicht alle Mitglieder der Philippinischen Delegation ihre Heimreise antraten, sondern 6 Teilnehmer versuchten in Europa Unterschlupf zu finden.
Als erster des Genfer Teams musste Michel Savino gegen Singapur antreten. Michel der zum ersten mal einen internationalen Wettkampf bestritt, liess sich durch den viel erfahreneren Gegner nicht einschüchtern und versuchte Punkte zu sammeln. Trotz guten Ansätzen hat es dann aber nicht gereicht den Kampf für sich zu entscheiden.
Franco Saracino bestritt seinen Kampf gegen Ravier Emmanuel aus Frankreich. Der Kampf war lange sehr ausgeglichen und es war unklar wer gewinnen würde. Zum Schluss konnte der Franzose den Kampf für sich entscheiden.
Alessandre Schroder der ebenfalls zum ersten mal international antrat, gewann seinen ersten Kampf und musste feststellen wie wichtig doch die Kondition ist. Völlig ausser Atem freute er sich über seinen ersten Sieg. Sein nächster Gegner war der Emmanuel Ravier, der zuvor Franco besiegt hatte. Dieses Duell konnte der Franzose wiederum für sich entscheiden und verwies so Alessandre auf den 3. Rang.
Leo Weissenbach hatte mit Singapur einen sehr erfahrenen Gegner zugelost bekommen. Er liess sich aber nicht aus dem Konzept bringen und überraschte seinen Gegner mit schnellen Angriffen. In der ersten Runde gelang es ihm den Gegner 2x zu werfen, auch die 2. Runde dominierte er. In Runde 3 spiele dann aber der Kämpfer aus Singapur seine Erfahrung aus und konnte den Kampf noch knapp (2:1) zu seinen Gunsten wenden. Leo bestritt ebenfalls den Tunggal Bewerb in dem er Platz 2 erreichte.
Hier die Bilder
 

Nachfolgend sind die Resultate aufgelistet:
Resultate Seni
FRAUEN TUNGGAL
Gold    Alelie HERNANDEZ    Philippinen
Silber    Kyoko SODA    Japan
Bronze    Sophie PETIT    Frankreich
HERREN TUNGGAL
Gold    Martijn JANSEN    Holland
Silber    Leo WEISSENMANN    Schweiz
          
Resultate Tanding

FRAUEN KLASSE B
Gold

SAIEDAH BTE SAID

Singapur
Silber

HUINDA NERLY

Philippinen
Bronze

SULAIMAN SUZ
ASAMI AKIKO

Malaysia
Japan
FRAUEN KLASSE C

Gold

LATIF EMY

Malaysia
Silber

ALRASHID HANNAH

England
Bronze

OUTELLI FATIMA

Holland
FRAUEN KLASSE OPEN

Gold

ZUIDLAND HARRIET

Holland
Silber

GANIYU-DADA ZAINAB

England
Bronze

LUYCKX LAURA

Belgien
HERREN KLASSE B

Gold

YABUT CHRISTOPHER

Philippinen
Silber

MD ASADULLAH BIN KARIMULLAH

Singapur
Bronze

MOHD KHOHARULLAH ABD MAJID
WEISSENIUANN LEO

Malaysia
Schweiz
HERREN KLASSE C

Gold

MD NOR SARHAN BIN HAMZAH

Singapur
Silber

SANGKULA AL JABBAR

Philippinen
Bronze

AMIR IKRAM RAHIM

Malaysia
HERREN KLASSE D

Gold

AHMAD SHARIL ZAILUDDIN
Malaysia
Silber

RAVIER EMMANUEL    Frankreich
Bronze

VINDERGER FLORENT
SCHRODER ALESSANDER
Frankreich
Schweiz
HERREN KLASSE E

Gold

BAESA ÊMMANUEL ANDRES
Philippinen
Silber

MD SAIFUDDIN MD JULAMI
Singapur
Bronze

SCHOLTEN DENNIS
VOGHT ARNE
Holland
Deutschland
HERREN KLASSE F

Gold

DIMTA MARNIEL
Philippinen
Silber

MD RIDZUAN BIN OMAR
Singapur
Bronze    MIRONCHENKO ROMAN
TAELMAN GUILLAUME    Russland
Frankreich
HERREN KLASSE G
Gold

HOUWERZIJL MARTIJN    Holland
Silber

ADATTI ARASH ADAM    England
Bronze    LOUATI NACIB
MD ISWANDY BIN SAPI    Frankreich
Singapur
HERREN KLASSE H
Gold    BALLOS NIEL JOHN    Philippinen
Silber    ROOLVINK RONALD    Holland
Bronze    RIJKER RION
SHAMSUDDIN ISMAIL    Holland
Malaysia
HERREN KLASSE I
Gold    MD YUSOFF SHAH BIN KHMAMARUDDIN    Singapur
Silber    WEBER MANUEL    Deutschland
Bronze    CLEMENTS EDDY
EL-KOLLI STEPHANE    Holland
Frankreich
HERREN KLASSE OPEN
Gold    SERREAL LARRY    Philippinen
Silber    ADDAMS MIKE    Holland
Bronze    PONS BENJAMIN
FRITEL FREDERIC    Frankreich
Frankreich